Diese Seite benutzt Cookies für eine optimale Darstellung. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
≡ Suche
≡ Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

schließen

Stichwortsuche

schließen

Skip to main content

Über den Tellerrand geschaut

Seit Jahrhunderten ist das Bestattungsgewerbe eng mit dem Tischler- und Schreinerhandwerk verknüpft – eine Tradition, die verpflichtet.

Bildnachweis: Franz-Josef Grundmann

Mehr als ein Drittel aller Bestattungsbetriebe in Deutschland sind in der Innungsorganisation des Tischler- und Schreinerhandwerks beheimatet. Dass diese rund 1.500 Mitgliedsbetriebe auf eine starke Interessenvertretung bauen können, liegt auch am qualifizierten Engagement der Bundesfachgruppe Bestatter von Tischler Schreiner Deutschland.

Hohe Qualitätsstandards sind ein Muss

Gleich mehrere Positionen hat sich die Fachgruppe unter Vorsitz von Franz-Josef Grundmann auf die Fahnen geschrieben. Im Zuge der anstehenden Gesetzesänderungen in einigen Bundesländern setzt sich die Fachgemeinschaft unter anderem dafür ein, die Qualität der Leichenschau zu verbessern und Todesursache sowie -umstände durch qualifizierte Rechtsmediziner verifizieren zu lassen.

Bei der Überarbeitung der Bestattungs-Dienstleistungsnorm DIN EN 15017 will Bestatter Deutschland außerdem dafür sorgen, dass die Standards der Branche nicht aufgeweicht werden und Bestattungsdienstleistungen für Hinterbliebene die verlässliche Größe in einer schweren Zeit sind.

Zur Sicherung ...

... dieser hohen Standards ist der weitere Ausbau der bundesweiten Aus- und Weiterbildungsstruktur ebenso ein Baustein wie die ergänzenden kooperativen Dienstleistungsangebote. Beides will Bestatter Deutschland fördern, um die anspruchsvolle Arbeit seiner Mitglieder zu unterstützen. (FL)

 

Zitat:

Franz-Josef Grundmann, Fachausschussvorsitzender der Bundesfachgruppe Bestatter

„Auch für Bestatter gilt: Hohe Qualitätsstandards und Zuverlässigkeit

sind die Grundpfeiler für die Zukunftsfähigkeit unserer Unternehmen.“